Schlagwort-Archiv: Leserbriefe

Mrz 22

Schwäbische Post: Zu kurze Frist (Leserbrief)

  Ein Leserbrief aus der Schwäbischen Post vom 22. März 2016

Sep 29

Schwäbische Post: Mehr Sensibilität (Leserbrief)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/761402/ Mehr Sensibilität Leserzuschrift Zum „Gutachten ist Gold wert“ vom 25. September: Den Vorwurf des SPD-Kreistagsmitglieds Mario Capezutto, der indirekt Hüttlingern das St.-Florians-Prinzip unterstellt, ist eine Frechheit. Das kann man so nicht stehen lassen. Es wurde mit dem renommierten Gutachter Prof. Stigler festgestellt, dass die 380-kV-Leitung aufgrund von Berechnungen nicht benötigt wird. Wie sagte …

Weiter lesen »

Aug 15

Schwäbische Post: Notwendigkeit der Stromtrasse prüfen (Leserbrief vom 15.08.2014)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/754024/ Notwendigkeit der Stromtrasse prüfen Leserzuschrift Leider ist der Inhalt des Schreibens, das Herr Kiesewetter Mitte Juni entworfen hat, bereits veraltet. Positiv ist, dass nun erstmals alle vier beteiligten CDU-Abgeordneten ein gemeinsames Papier verfasst haben. Einer hat lange gezögert. Die vier Abgeordneten müssen sich sofort nochmals zusammensetzen und dem Wirtschaftsminister schreiben, dass inzwischen ein …

Weiter lesen »

Aug 07

Schwäbische Post: “Das Märchen von der Stromleitung” (Leserbrief vom 05.08.2014)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/752279/ Das Märchen von der Stromleitung Leserzuschrift Zur geplanten 380-kV-Leitung: Es war einmal ein Übertragungsnetzbetreiber, der wollte mit viel Leitungsausbau Strom zu Gold machen. Der König gab ihm auch die Erlaubnis dazu. Die braven Bürger aber wollten die Stromleitung nicht und beauftragten gemeinsam mit ihrem Fürst des Landkreises einen gelehrten Professor den Bedarf zu …

Weiter lesen »

Aug 07

Schwäbische Post: “Unsinnige Stromleitung” (Leserbrief vom 05.08.2014)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/752276/ Unsinnige Stromleitung Leserzuschrift Zur geplanten 380-kV-Leitung: Wer die Pressemitteilung der TransnetBW zu dem Gutachten gegen die Notwendigkeit der 380kV-Stromleitung durch unsere Gegend liest, stellt mit Entsetzen fest, dass unsere Abgeordneten der Transnet den zwingenden gesetzlichen Auftrag gegeben haben, Stromspekulation und Stromzwischenhandel bevorzugt zu unterstützen. Dabei werden unsere existenziellen Belange und auch die Versorgungssicherheit …

Weiter lesen »

Aug 07

Schwäbische Post: “Wie ein beleidigtes Kleinkind” (Leserbrief vom 05.08.2014)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/752278/ Wie ein beleidigtes Kleinkind Leserzuschrift Zur geplanten 380-kV-Leitung: Wie lange will die TransnetBW eigentlich dieses infantil anmutende Gehabe noch aufrecht erhalten? Seit fast 16 Monaten „klärt“ die TransnetBW nach eigener Darstellung nun schon die betroffene Bevölkerung über die Notwendigkeit der besagten Trasse zwischen Filstal und Ostalb auf. Das bislang gelieferte, alles andere als …

Weiter lesen »

Aug 05

Schwäbische Post: 2 Leserbriefe (05.08.2014)

Anmerkung zur Stellungnahme von TransnetBW zum Gutachten zur 380KV-Leitung: 2 Leserbriefe aus der “Schwäbische Post” vom 05.08.2014   [whohit] Schwäbische Post: 2 Leserbriefe (05.08.2014) [/whohit]  

Mai 22

Schwäbische Post: „Unverschämtheit“ (Leserbrief)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/738103/ „Unverschämtheit“ Leserzuschrift Zum Thema „Stromkosten“: Wenn Sie sich noch wenig Gedanken zu Ihren Stromkosten gemacht haben, sondern nur feststellen, dass diese in den letzten Jahren deutlich gestiegen sind, sollten Sie sich über Folgendes im Klaren sein: Der Netzausbau, vor allem der unnötige, wird von uns allen über die Netzgebühren mitfinanziert, laut Netzentwicklungsplan sind …

Weiter lesen »

Mai 20

Schwäbische Post: Sammeln ohne Unterlass (Leserbrief)

  http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/737669/ Sammeln ohne Unterlass Leserzuschrift Zum Ausbau der Stromleitungen: Trotz 4085 Widersprüchen Hüttlinger Bürgerinnen und Bürger im Jahr 2013 und der fast wortwörtlichen Übernahme der Argumente der BI Hüttlingen durch die Bundesnetzagentur zur Ablehnung der 380 KV und HGÜ Leitung tauchen nun genau diese Leitungen wieder in der „Wunschliste“ der Übertragungsnetzbetreiber auf. Für uns …

Weiter lesen »

Mai 16

Schwäbische Post: Gegen Stromtrasse (Leserbrief)

  Gegen Stromtrasse Die Stromautobahn nach Goldshöfe hatte die Hüttlinger BI vergangenes Jahr verhindert. Jetzt steht sie wieder auf dem Plan: Leserzuschrift Auf geht’s zur zweiten Runde. Vorigen Herbst haben wir gemeinsam mit der Bevölkerung unser erstes Signal gegen den Plan von 2013 gesetzt. Dies ist angekommen. Jetzt starten die Netzbetreiber ihren Versuch mit einem …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «