Schlagwort-Archiv: Bundesnetzagentur

Aug 20

Infos zum Netzentwicklungsplan Strom 2030

Diese Informationen wurden freundlicherweise von Herrn Roderich Kiesewetter (MdB) der BI Hüttlingen zur Verfügung gestellt.   BNetzAg zum Start des Konsultationszeitraums zum NEP 2030   Beschreibung zur Netzverstärkung OAK  

Mai 08

Schwäbische Post: Ausbau des Netzes kommt voran

  http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/wirtschaft/1578185/ Ausbau des Netzes kommt voran Stromkabel werden in die Erde vergraben. Das soll langwierigen juristischen Streit vermeiden. Stromkabel in der Erde. Foto: Foto Der für die Energiewende dringend nötige Stromnetzausbau kommt nach jahrelangen Verzögerungen langsam in Gang. Es bleibt aber dabei, dass die drei großen neuen Nord-Süd-Stromautobahnen zur Versorgung Bayerns und Baden-Württembergs bis …

Weiter lesen »

Mrz 25

Schwäbische Post: Mehr Strom auf die Masten

  Ein Artikel aus der Schwäbischen Post vom 22. März 2017    

Sep 27

Stuttgarter Zeitung: Stromautobahn soll unter der Erde verlaufen

  http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.planung-im-suedwesten-stromautobahn-soll-unter-der-erde-verlaufen.5eb84b31-3179-4241-8e6d-6aa13c5ff6aa.html   Planung im SüdwestenStromautobahn soll unter der Erde verlaufen Von Roland Pichler Roland Pichler (rop)Profil  27. September 2016 – 15:26 Uhr Bis 2025 müssen die neuen Stromnetze von Nord nach Süd fertig sein. Um die Akzeptanz bei den Bürgern zu erhöhen, sollen überwiegend Erdkabel verlegt werden. Roland Pichler Der Windstrom von der Küste …

Weiter lesen »

Jun 08

Schwäbische Post: Trassen lassen auf sich warten

  http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/brennpunkt/1486391/ Trassen lassen auf sich warten Bevor die Stromautobahnen gebaut sind, drehen sich die Windräder in der Nordsee längst Der Bau der großen Stromleitungen vom Norden in den Süden dauert viel länger und kostet mehr als gedacht. Die Zeche zahlen die Stromverbraucher. Eine Arbeitsplattform steht an einem Windrad in der Nordsee. Viele Stromerzeugungsanlagen stehen …

Weiter lesen »

Mrz 18

BI Hüttlingen: Stellungnahme zum Erdkabel-Positionspapier der Bundesnetzagentur vom 22. Februar 2016

 

Jan 14

Aalener Nachrichten: Das Aus für die Stromtrasse bis Goldshöfe ist endgültig

  http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Erleichterung-Das-Aus-fuer-die-Stromtrasse-bis-Goldshoefe-ist-endgueltig-_arid,10375204_toid,8.html 14.01.2016 (Aktualisiert 15:40 Uhr) Erleichterung: Das Aus für die Stromtrasse bis Goldshöfe ist endgültig Interkommunale Interessengemeinschaft hat ihr Ziel erreicht Goldshöfe wird kein Endpunkt für die Stromautobahn vom Norden bis in den Süden Deutschlands. Das Vorhaben ist jetzt auch aus dem Gesetz zum Ausbau von Energieleitungen (EnLAG) gestrichen worden. Den Ostalbkreis, der darauf …

Weiter lesen »

Jan 14

Schwäbische Post: Endgültiges Aus für Stromtrasse

  http://www.schwaebische-post.de/regional/aalen/860344 Endgültiges Aus für Stromtrasse Die geplante 380-Kilovolt-Leitung zwischen Hüttlingen und Bünzwangen ist aus dem Gesetz gestrichen Die geplante 380-Kilovolt-Stromtrasse zwischen dem Umspannwerk Goldshöfe bei Hüttlingen und Bünzwangen im Kreis Göppingen wurde aus dem Gesetz zum Ausbau von Energieleitungen (EnLAG) gestrichen. Darüber informiert die Landkreisverwaltung in einer Pressemitteilung. (Symbolbild: Pixabay) Aalen/Schwäbisch Gmünd. Landrat Klaus …

Weiter lesen »

Sep 08

Bundesnetzagentur: Netzentwicklungspläne 2024 und Umweltbericht

Netzentwicklungspläne 2024 und Umweltbericht Für die Bestätigung des Netzentwicklungsplans Strom (NEP) 2024 und des Offshore-Netzentwicklungsplans (O-NEP) 2024 hat die Bundesnetzagentur unter anderem geprüft, wie sich ein langsamerer Ausbau der Offshore-Windenergie-Nutzung und zusätzlich eine Kappung von Wind-Einspeisespitzen an Land auswirken. Hintergrund ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von 2014, das die energiewirtschaftlichen Rahmen­bedingungen in Deutschland verändert hat. Bei …

Weiter lesen »

Sep 07

Schwäbische Post: Stromleitung gestrichen

Ein Artikel aus der Schwäbischen Post vom 07.09.2015.         [whohit] Schwäbische Post: Stromleitung gestrichen [/whohit]  

Ältere Beiträge «