↑ Zurück zu Gesetze

Bundesbedarfsplangesetz (BBPIG)

Bundesbedarfsplangesetz

Das Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) wurde am 25.04.2013 vom Bundestag beschlossen und fand am 07.06.2013 die Zustimmung des Bundesrats. Der erste Bundesbedarfsplan enthält insgesamt 36 Vorhaben, die auf den Ergebnissen des genehmigten NEP 2012 beruhen. Darunter finden sich auch Pilotprojekte für Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitungen für die Übertragung über große Entfernungen sowie insgesamt 21 länderübergreifende oder grenzüberschreitende Leitungen. Die Genehmigung (Bundesfachplanung und Planfeststellung) für länderübergreifende und grenzüberschreitende Leitungen obliegt der Bundesnetzagentur Für die Projekte im Bundesbedarfsplan ist mit Inkrafttreten die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf festgestellt

Hier die 36 gesetzlich festgelegten Vorhaben, Seite 6 bis Seite 9

http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/B/bundesbedarfsplangesetz-entwurf,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf

1 Kommentar

  1. Rüstemeier

    Die korrekte Abkürzung lautet BBPlG und nicht BBPIG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>