Kategorienarchiv: Gmünder Tagespost

Mrz 31

Gmünder Tagespost: Starkstromtrasse hinterfragt

http://www.gmuender-tagespost.de/725945/ Starkstromtrasse hinterfragt Bürgerinitiativen finden im Landtagsabgeordneten Klaus Maier (SPD) einen Unterstützer Die Vertreter der Bürgerinitiativen gegen die geplante 380 kV-Leitung haben sich mit dem Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Schwäbisch Gmünd, Klaus Maier, getroffen. Der SPD-Mann unterzeichnete den offenen Brief und sagte volle Unterstützung zu. Die Akteure der Bürgerinitiative gegen die 380-kV-Starkstromleitung aus dem Haselbachtal …

Weiter lesen »

Nov 20

Gmünder Tagespost: Transnet soll Planungen stoppen

Transnet soll Planungen stoppen Bürgerinitiative Haselbachtal/Gmünd-Großdeinbach kritisiert den Zeitplan Die Bürgerinitiative Haselbachtal/Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach (BI) hat schon früher eine Abkehr der TransnetBW von ihrem Zeitplan gefordert. Dieser setze ohne Not Termine setze und erschwere es den Bürgern, als gleichberechtigte Dialogpartner zu agieren. Die Initiative fordert TransnetBW auf, die Planungen zu stoppen. Schwäbisch Gmünd. Obwohl von TransnetBW …

Weiter lesen »

Okt 17

Gmünder Tagespost: Ein Teilerfolg für die Region

Ein Teilerfolg für die Region Zur Suche nach einer Trasse für die 380 kV-Starkstromleitung zwischen Goldshöfe im Ostalbkreis und Bünzwangen im Kreis Göppingen. Leserzuschrift Am 2. Oktober wurde durch die Kommunen, Abgeordneten und Bürgerinitiativen erwirkt, die Notwendigkeit der geplanten 380 kV-Stromtrasse in unserer Region mittels eines Gutachtens zu überprüfen. Der Start des Raumordnungsverfahrens für den …

Weiter lesen »

Sep 01

Gmünder Tagespost: „380-kV-Leitung nicht verzichtbar“

  „380-kV-Leitung nicht verzichtbar“ Energiepolitischer Sprecher der Landtags-Grünen diskutiert mit Trassengegnern Stromverbindungen wie die zwischen Goldshöfe und Bünzwangen geplante 380-kV-Leitung sind notwendig, sagt der energiepolitische Sprecher der Grünen-Fraktion im Landtag, Daniel Renkonen. Ob aber genau diese Leitung benötigt wird, will er nochmals hinterfragen. Das sagte er Vertretern von Bürgerinitiativen, die sich im Gmünder Raum gegen …

Weiter lesen »